Archiv

 

Aktuelles

Neuigkeiten aus Dörentrup


Natur auf der Spur

Die Veranstaltung "Natur auf der Spur", am 21.10.2012, eine von der LNU und WDR 5 initiierten und vom Verkehrsverein organisierten Wanderung, war für alle Beteiligten eine gelungene Veranstaltung. Dank der fachkundigen Wanderführer, der guten Bewirtung und des sonnigen Wetters erlebten die über 120 Teilnehmer, die z.T. aus Dortmund und Steinfurt kamen, einen eindrucksreichen Nachmittag im nordlippischen Bergland.

Artikel Lippische Landeszeitung (24.10.2012) Der Natur auf der Spur




Begrüßung durch den Bürgermeister




Hohlweg in der Gemarkung Schwelentrup




Rotes Höhenvieh am Wegesrand




Wanderung auf weiter Flur




WDR 5 Interview mit jungem Wanderer




Zwischenstopp auf Hof Altsternberg




Abschlussbuffet in der Stallscheune





Fest der Parkbeleuchtung

Der Verkehrsverein e.V. Dörentrup feierte mit fast 1.000 Besuchern bei gutem Wetter das große Fest der Parkbeleuchtung. Mehr als 300 Lampions und über 1.500 Lichter zierten den Platz vor der Musikmuschel und den Kurpark von Schwelentrup. Die Feuer-Jonglage von Schwerkraft & Leichtsinn war eine besonderer Hingucker für die Zuschauer.




Schwelentruper Musikanten




Platz vor Musikmuschel




Platz vor Stallscheune




Park mit Stallscheune




Brücke im Park




Park




Park




Park




Park mit Blick auf Stallscheune




Stallscheune im Lichterschein




Feuerjonglage




Feuerjonglage


Spiel- und Rastplatz wird offiziell von Herrn Bürgermeister Ehlert eingeweiht

Artikel LZ Einweihung des Spiel- und Rastplatzes




Feierliche Eröffnung des Spielplatzes




Einweihung des Spielplatzes


Bauarbeiten schreiten voran




Schaufeln - Wo viele Hände helfen wird auch viel Arbeitsmaterial benötigt




Alle Schubkarren stehen zum Einsatz bereit




Bis die 6er Schaukel aufgebaut werden kann, ist viel zu tun




Der neue Zaun wird angebracht




Die Arbeiten schreiten unter dem kritischen Blick der kleinen Bauarbeiter voran




Bau des Großstuhls




Bau des Großstuhls



Auf diesem Stuhl kommen sich auch Große ganz klein vor




Auch die Erwachsenen dürfen bald spielen. Die Bowle Bahn ist fast vollendet

 

Arbeitseinsatz am Spiel- und Rastplatz im Kurpark Schwelentrup

Der Spiel- und Rastplatz an der Stallscheune in Schwelentrup entwickelt sich. Nach maschinellen Vorbereitungen fand das erste Arbeitswochenende am 20. und 21. April statt. Das Engagement war groß. Mehr als 50 Helfer fanden sich zum Arbeitseinsatz ein. Das Zwischenergebnis kann sich sehen lassen. Weitere Arbeitseinsätze sind am 18./19.05.2012 geplant. Helfende Hände sind immer herzlich willkommen.




Bau des Spiel- und Rastplatzes




Bau des Spiel- und Rastplatzes




Bau des Spiel- und Rastplatzes




Bau des Spiel- und Rastplatzes




Bau des Spiel- und Rastplatzes


 

Freiraumkonzept Spiel- und Rastplatz im Kurpark Schwelentrup

Am Dienstag, den 10. 1.2012 wurde nach Infoveranstaltungen und Planungsworkshop das Freiraumkonzept der Ideenwerkstatt Lebens(t)raum vorgestellt. Nun wartet das aus LEADER-Mitteln geförderte Projekt auf seine Verwirklichung.

PLAN des Spiel- und Rastplatzes

Arbeitseinsätze sind am 20./ 21.04. und 18./19.05.2012 geplant. Helfende Hände sind immer herzlich willkommen.


Schwelentruper Lämmer auf YouTube




Lamm auf Löwenzahnwiese




Lamm auf Weide


Preisverleihung Silberdorf 2011

Am Freitag, den 28. Oktober, zeichnet Landrat Friedel Heuwinkel die Sieger des 35. Kreiswettbewerbs aus. Die Urkunde für den zweiten Platz nehmen für Schwelentrup Frank Fiebig und Bürgermeister Friedrich Ehlert entgegen.



Preisübergabe


 

Silberdorf 2011

Am Kreiswettbewerb 2011 "Unser Dorf hat Zukunft" hat unser Dorf "Schwelentrup" trotz schlechten Wetters von insgesamt 40 Dörfern einen guten zweiten Platz errungen und ist somit Silberdorf 2011.







Einblick in die Kinderstube bedrohter Haustierrassen auf Hof Altsternberg am 10.08.2011

Flaschenlamm Emmy, ein Scottish Blackface, ist besonders beliebt bei den Kindern. Ein Kalb des Roten Höhenvieh bleibt lieber auf Distanz.



Felix mit Emmy




Herde




Kälber Rotes Höhenvieh


 

Parkbeleuchtung am 30.07.2011

Über 1.000 Besucher genossen den schönen Kurpark und die Show von SchwerKraft & LeichtSinn des TV Lemgo.



Parkbeleuchtung




Parkbeleuchtung


Hermannstag am Pfingstsonntag, 12.06.2011

Der Verkehrsverein e.V. Dörentrup präsentiert Dörentrup, das Dorf der Tiere, beim großen Familienfest am Hermann in Detmold. Die Schafe und der Nistkastenbau sind beliebt bei den Gästen.



Hermannstag




Nistkästenbau




Skudden




Streichelzoo


Die Fontäne im Kurpark Schwelentrup sprudelt wieder

Mit Unterstützung einiger Sponsoren konnte zur Freude der Gäste die lang ersehnte Reparatur der Fontäne erfolgen.



Fontäne im Kurpark


 

Vogelstimmenwanderung am 30.04.2011

Trotz des frühen Starts um 6 Uhr am Morgen konnten über 20 Personen von Bernd Mühlenmeier Interessantes zu Vögeln, Natur und Landschaft Schwelentrups erfahren. Die reizvolle Wanderung mit Ausblicken bis zum Köterberg endete nach zwei Stunden in den Krusfelder Kaffeestuben, wo die Wanderer ein reichhaltiges und leckeres Frühstück erwartete. Die Begeisterung war groß, sodass dies garantiert nicht die letzte Wanderung gewesen ist.




Wander-Projekt "Wege unter der Burg" in Dörentrup-Lippe jetzt offiziell eingeweiht

Den ganzen Artikel vom 25.11.2010 aus dem Nordlippischen Anzeiger lesen Sie hier.


Der Landrat des Kreises Lippe Friedel Heuwinkel und Andreas Scholz vom Naturpark Teutobuger Wald/Eggegebirge bringen die Tafel am Portal zum Kurpark an.



Wanderwege unter der Burg


 

Attraktion für Wanderer und Tierfreunde eröffnet

Durch die Aufnahme von Nordlippe in das LEADER-Programm des Landes NRW hat Dörentrup die Möglichkeit, die touristische Infrastruktur mit Hilfe von Fördermitteln der EU zu verbessern. Hierdurch konnte inzwischen eine sehenswerte Wildbeobachtungsplattform auf dem Hameldresch im Ortsteil Schwelentrup errichtet werden. Diese Einrichtung gibt Gruppen und Einzelpersonen die Möglichkeit, Wildtiere ungestört zu beobachten und ist wieder ein Schritt hin zu einem für Besucher attraktiven Dorf der Tiere.

Einen Schlüssel und weitere Informationen erhalten Sie bei uns in der Stallscheune, Försterweg 9, 32694 Dörentrup, Tel. 05265 8140.

Am Freitag, den 14. August war es endlich so weit: Die Wildbeobachtungsplattform wurde feierlich eröffnet und der Öffentlichkeit präsentiert.



Wildbeobachtungsstation im Bau




Wildbeobachtungsstation