Wellness in Dörentrup

Salzgrotte Dörentrup

Seit Jahrtausenden ist die natürliche Heilkraft des Salzes bekannt und wurde zu medizinischen Zwecken benutzt. In Ägypten benutzte man bereits im 3. Jahrhundert v. Chr. Salz zur Vorbeugung von Infektionen und zum Austrocknen von Wunden.

Bei chronischen Atemwegserkrankungen wird oft ein Aufenthalt am Meer empfohlen. Beschwerden wie Asthma oder Bronchitis werden durch das besondere Klima spürbar gelindert. Jeder Atemzug liefert wertvolle Mineralien und Spurenelemente wie Jod, Magnesium oder Calcium.

Die Salzgrotte Dörentrup, die mit Jahrtausende alten Salzbrocken aus dem Himalaya und Meersalz vom Toten Meer ausgestattet ist, bietet von Mo.-Fr. 10-18 Uhr und von Sa.-So. 11-18 Uhr seinen Gästen Einlass. Zu finden ist sie in der wunderschönen Landschaft des Naturparks Teutoburger Wald/Eggegebirge im Waldhotel Dörentrup.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite der Salzgrotte Dörentrup:
www.salzgrotte-doerentrup.de.